Aktuelles

Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit, unser monatliches Mandantenrundschreiben mit nützlichen Hinweisen aus den Bereichen Zivil- und Steuerrecht herunterzuladen.


Mandantenbrief April 2019

  • Termine April 2019
  • Nachweis der Zwangsläufigkeit bei Krankheiten mit begrenzter Lebenserwartung
  • Ergebnisbeteiligung bei Eintritt in eine Personengesellschaft
  • Kürzung von Betriebsausgaben bei Beiträgen zur betrieblichen Altersversorgung
  • Vergütungsvorschuss für Insolvenzverwalter
  • Aufwendungen für Herrenabende können gemischt veranlasst sein und damit zum Abzug berechtigen
  • Vermieter muss für funktionierenden Telefonanschluss sorgen
  • Rückgängigmachung eines Erwerbsvorgangs bei der Grunderwerbsteuer
  • Erbschaftsteuerliche Bewertung einer durch Konfusion erworbenen, zinslos gestundeten Zugewinnausgleichsforderung
  • Erlass von Säumniszuschlägen im Billigkeitsverfahren
  • Anforderungen an Leistungsbeschreibung in einer Rechnung
  • Vorsteuerabzug aus Anschaffungskosten für einen Ferrari bzw. Lamborghini Aventador
  • Arbeitsunfall durch Sturz in der eigenen Wohnung auf dem Weg zum Homeoffice
  • Immobilienmakler hat keine Aufklärungspflicht in Steuerfragen
  • Schimmelrisiko kein Grund für Mietkürzung
Mandantenbrief komplett downloaden

Mandantenbrief März 2019

  • Termine März 2019
  • Voraussetzungen für die Abzinsung von Verbindlichkeiten
  • Verfahren vor dem Bundesfinanzhof zur Ermittlung eines Veräußerungsgewinns bei teilentgeltlichen Übertragungen („Trennungstheorie") eingestellt
  • Tarifbegünstigte Veräußerung einer freiberuflichen Einzelpraxis
  • Vermieter muss keine Fenster putzen
  • Nachweisanforderungen für den Vorsteuerabzug
  • Für Vorsteuerzwecke zu beachten: Frist zur Zuordnungsentscheidung von gemischt genutzten Leistungen zum Unternehmen endet am 31. Juli
  • Umsatzsteuerentstehung bei Sollbesteuerung
  • Seit 1. Januar 2019: Steuerlicher Rückenwind bei Fahrten mit dem Dienstfahrrad sowie für dienstliche Elektro- und Hybridfahrzeuge
  • Keine Lohnzuschläge für Zeiten, in denen Überstunden abgebaut werden
  • Wirksame Patientenverfügung zum Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen
  • Anforderungen an den wichtigen Grund für eine außerordentliche Kündigung
  • Arzttermin während der Arbeitszeit als unverschuldetes Arbeitsversäumnis
  • Verfall von Urlaubsansprüchen - neue Pflichten des Arbeitgebers
Mandantenbrief komplett downloaden

Mandantenbrief Februar 2019

  • Termine Februar 2019
  • Job-Ticket ab 2019 steuerfrei
  • Prozesskosten zum Schutz des Kindeswohls können außergewöhnliche Belastung sein
  • Gesellschaftereinlage als nachträgliche Anschaffungskosten auf die GmbH-Beteiligung
  • Pauschal ermittelte Nutzungsentnahme für Kfz vielleicht doch begrenzbar?
  • WEG-Beschluss kann nicht vom Eintritt einer Bedingung abhängig gemacht werden
  • Mieter kann Zustimmungserklärung zur Mieterhöhung nicht widerrufen
  • Schätzungsbefugnis bei fehlenden Programmierprotokollen eines bargeldintensiven Betriebs mit modernem PC-Kassensystem
  • Korrektur einer unzutreffenden Steuerschuldnerschaft des Bauträgers
  • EuGH-Vorlage zum ermäßigten Umsatzsteuersatz für Bootsliegeplätze
  • Betriebliche Altersvorsorge: Arbeitgeberzuschuss ab 2019 für Neuzusagen verpflichtend
  • Kurzfristige Beschäftigung: 70-Tage-Regelung für Saisonarbeiter bleibt bestehen
  • EuGH stärkt Arbeitnehmerrechte bei Urlaubsanspruch
  • Trompetenspiel im Reihenhaus in Maßen erlaubt
  • Beabsichtigte Nutzung als Ferien- oder Zweitwohnung kann Eigenbedarf rechtfertigen
Mandantenbrief komplett downloaden

Norderkirchenweg 80
21129 Hamburg

fon +49 (0)40 74 21 80 - 0
ed.rk-ear@ofni