Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit, unser monatliches Mandantenrundschreiben mit nützlichen Hinweisen aus den Bereichen Zivil- und Steuerrecht herunterzuladen.


Mandantenbrief Juni 2018

  • Termine Juni 2018
  • Hälftiges Miteigentum an außerhäuslichem Arbeitszimmer
  • Bewertung des privaten Nutzungswerts von Importfahrzeugen
  • Krankheitskosten sind keine Sonderausgaben
  • Krankenversicherungsbeiträge nur für eine Basisabsicherung abziehbar
  • Erhöhte Absetzung für eine Eigentumswohnung
  • Abzug nachträglicher Schuldzinsen bei Vermietungseinkünften
  • Vermieter trägt Darlegungs- und Beweislast bei Betriebskostenabrechnung
  • Ferienjobs sind für Schüler sozialversicherungsfrei
  • Musikschullehrerin kann freie Mitarbeiterin sein
  • Schwangere bei Massenentlassungen nicht immer geschützt
  • Feststellung der Zahlungsunfähigkeit einer GmbH
  • Dienstwagen für Ehepartner mit Minijob
  • Steuerliche Anerkennung eines Mietverhältnisses bei nicht ehelicher Lebensgemeinschaft zwischen Vermieter und Mieter
  • Grundstückseigentümer haften für ihre Handwerker
  • Zustimmung zur Mieterhöhung durch Zahlung der erhöhten Miete
Mandantenbrief komplett downloaden

Mandantenbrief Mai 2018

  • Termine Mai 2018
  • Beitragserstattungen durch berufsständische Versorgungseinrichtungen sind steuerfrei
  • Zahlung eines Vorschusses steht Tarifermäßigung für außerordentliche Einkünfte nicht entgegen
  • Nachweis der Ausbildungswilligkeit des volljährigen Kinds als Kindergeldvoraussetzung
  • Keine Pflicht zur Vergabe lückenlos fortlaufender Rechnungsnummern bei Einnahmenüberschussrechnung
  • Aufwendungen für Jubiläums-Wochenende können als Betriebsausgaben abzugsfähig sein
  • Keine Aufwandsentschädigung für Mieter bei Wohnungsbesichtigung
  • Keine unterschiedlichen Steuersätze bei einheitlicher Leistung
  • Zulässigkeit einer Umsatz- und Gewinnschätzung auf der Grundlage von Z-Bons aus Jahren nach dem Betriebsprüfungszeitraum
  • Gewerbliche Tätigkeit eines als externer Datenschutzbeauftragter bestellten Rechtsanwalts
  • Heimliche Aufnahme eines Personalgesprächs berechtigt zur fristlosen Kündigung
  • Haftung für Schäden durch defekte Autowaschanlage
  • Angebliches Vortäuschen einer Arbeitsunfähigkeit
  • Rotlichtverstoß: Beweiswert der Aussage eines Polizisten
  • Rücktritt vom nachvertraglichen Wettbewerbsverbot
Mandantenbrief komplett downloaden

Mandantenbrief April 2018

  • Termine April 2018
  • Keine doppelte Haushaltsführung bei Hauptwohnung am Beschäftigungsort
  • Prämien der gesetzlichen Krankenkassen wegen Selbstbehalt mindern die abziehbaren Krankenversicherungsbeiträge
  • Ende der Berufsausbildung bei gesetzlich festgelegter Ausbildungszeit
  • Keine Anerkennung der körperschaftsteuerlichen Organschaft wegen sachlicher Unbilligkeit bei verzögerter Eintragung im Handelsregister
  • Betriebsausgabenabzug von Zahlungen des Franchisenehmers für Werbeleistungen
  • Keine Ansparabschreibung für Luxus-Pkw
  • Schenkungsteuer bei verdeckter Gewinnausschüttung an dem Gesellschafter nahestehende Personen
  • Geschäftsführerhaftung nach Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters
  • Steuerbefreiung von Umsätzen aus notärztlicher Betreuung diverser Veranstaltungen
  • Vorsteuerabzug bei gemischter Nutzung sowohl für wirtschaftliche als auch für hoheitliche Zwecke
  • Besteuerung der unentgeltlichen Überlassung eines Dienstwagens an Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Höhe der Weihnachtsgratifikation bei einseitigem Leistungsbestimmungsrecht des Arbeitgebers
  • Änderungskündigung bei Vorhandensein eines anderen Arbeitsplatzes
  • Unerlaubte Arbeitnehmerüberlassung als Voraussetzung für die Fiktion eines Arbeitsverhältnisses
  • Drohung mit Amoklauf oder Selbstmord als Kündigungsgrund
Mandantenbrief komplett downloaden
Norderkirchenweg 80 · 21129 Hamburg · fon +49 (0)40 74 21 80 - 0 · ed.rk-ear@ofni