+49 40 74 21 80 - 0

Aktuelles

Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit, unser monatliches Mandantenrundschreiben mit nützlichen Hinweisen aus den Bereichen Zivil- und Steuerrecht herunterzuladen.


Mandantenbrief Dezember 2019

  • Termine Dezember 2019
  • Grundstücksenteignung kein privates Veräußerungsgeschäft
  • Überprüfung der Gesellschafter-Geschäftsführerbezüge einer GmbH
  • Folgende Unterlagen können im Jahr 2020 vernichtet werden
  • Richtsatzschätzung bei fehlerhafter elektronischer Registrierkasse
  • Steuerliche Gestaltung des Schuldzinsenabzugs beim Erwerb einer gemischt genutzten Immobilie
  • Haftung der Erben für Erbschaftsteuerverbindlichkeiten
  • Unternehmerische Veranlassung von Rechtsanwaltskosten ist Voraussetzung für den Vorsteuerabzug
  • Vorsteuerabzug aus Anzahlungen
  • Honorare für Architekten und Ingenieure verstoßen gegen EU-Recht
  • Urlaubsansprüche bei Verringerung der Wochenarbeitstage und bei Sonderurlaub
  • Makler muss falsche Vorstellung des Wohnungskäufers korrigieren
  • Altersgrenze für den Anspruch auf Betriebsrente ist keine Diskriminierung
  • Einladung von Kunden in angemietete VIP-Logen als Geschenk
Mandantenbrief komplett downloaden (PDF 75 KB)

Mandantenbrief November 2019

  • Termine November 2019
  • Antrag auf Beschränkung des Verlustrücktrags muss nicht beziffert werden
  • Antragsfrist für Teileinkünfteverfahren bei nachträglich festgestellter verdeckter Gewinnausschüttung
  • Jahresabschluss 2018 muss bis zum Jahresende 2019 veröffentlicht werden
  • Freiberuflichkeit der Tätigkeit eines Prüfingenieurs
  • Mittelbare Schenkung von Betriebsvermögen
  • Nicht gewährte Steuerbefreiung als offenbare Unrichtigkeit
  • Betriebsveranstaltungen aus Steuersicht
  • Kürzung des Urlaubs während der Elternzeit grundsätzlich zulässig
  • Auslegung eines gemeinschaftlichen Testaments im Fall gleichzeitigen Ablebens
  • Sperrzeiten mit sechs- und zwölfwöchiger Dauer nur bei konkreten Rechtsfolgenbelehrungen
  • Stolperfallen bei Geschenken an Geschäftsfreunde
Mandantenbrief komplett downloaden (PDF 75 KB)

Mandantenbrief Oktober 2019

  • Termine Oktober 2019
  • Keine Abzugsfähigkeit von Badrenovierungskosten als Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer
  • Firmenwagenbesteuerung: Zuzahlungen des Arbeitnehmers können geldwerten Vorteil mindern
  • Erste Tätigkeitsstätte nach dem Reisekostenrecht
  • Anscheinsbeweis bei privater Pkw-Nutzung
  • Beteiligung eines Einzelunternehmers an einer Kapitalgesellschaft als notwendiges Betriebsvermögen
  • Abfärbewirkung gewerblicher Beteiligungseinkünfte einer Personengesellschaft
  • Gewinn- oder umsatzabhängige Veräußerungsgewinne entstehen erst bei Realisation des Veräußerungsentgelts
  • Mietvertrag zwischen Lebensgefährten steuerlich nicht anzuerkennen
  • Keine Mietminderung, wenn Mieter Mängelbeseitigung ablehnt
  • Änderung eines bestandskräftigen Steuerbescheids durch Bescheid der Denkmalschutzbehörde
  • Beücksichtigung von Gehaltsnachzahlungen beim Elterngeld
  • Gesetzliche Krankenkasse muss keine Arzneimittel zur Raucherentwöhnung bezahlen
  • Abbuchung am Bankschalter darf extra kosten – aber nicht zu viel
  • Begründung von Eigenbedarfskündigungen
  • Zwei-Wochen-Frist bei außerordentlichen Kündigungen
Mandantenbrief komplett downloaden (PDF 65 KB)
 

Norderkirchenweg 80
21129 Hamburg

fon +49 (0)40 74 21 80 - 0
ed.rk-ear@ofni