Anwaltskanzlei Külper + Röhlig

Sonder-Newsletter zum Thema "Corona"

26.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuelle Pandemie stellt uns und Sie vor hohe Herausforderungen, insbesondere in wirtschaftlicher Hinsicht. Der Bund und die Länder versuchen diese wirtschaftlichen Einbußen abzufedern. Der Bundestag hat mit dem gestrigen Tag ein umfangreiches Hilfspaket abgeschlossen. Das Gesetzgebungsverfahren wird aller Wahrscheinlichkeit nach am Freitag beendet werden, sodass das Hilfspaket kurzfristig in Kraft treten kann.

Auch die einzelnen Länder haben zusätzliche Hilfspakete beschlossen. Sowohl die Bundes- als auch die Landesleistungen werden über die Investitions- und Förderbanken der jeweiligen Länder verwaltet. In einigen Ländern können die ersten Anträge auf Unterstützung bereits gestellt werden. In Hamburg werden die Anträge noch bearbeitet, sodass zum aktuellen Zeitpunkt eine Antragstellung noch nicht möglich ist.

Nichts desto trotz können Sie mit den folgenden Schritten bereits vorbereitende Maßnahmen treffen, um bei Veröffentlichung der Antragsformulare unverzüglich handeln zu können.

  • Zusammenstellung von aussagekräftigen Unterlagen zum Beleg, dass sich Ihr Unternehmen vor der Corona-COVID-19-Krise nicht in Schwierigkeiten befunden hat. Am besten entsprechende BWA und/oder Jahresabschlüsse, insb. zum 31.12.2019 sowie 2017 und 2018.
  • Kurze Beschreibung, inwieweit Sie mit Ihrer Unternehmung von der Corona-COVID-19-Krise betroffen sind.
  • Abschätzung Ihres Liquiditätsbedarfs zur Deckung von laufenden Fixkosten.

Eine Aufstellung des Hilfspakets und weitere Informationen finden Sie unter https://www.ifbhh.de/magazin/news/coronavirus-hilfen-fuer-unternehmen. Hier werden Sie in Kürze auch die notwendigen Antragsformulare finden.

Ihr Külper und Röhlig Team

Rechtsbeziehungen sind komplex. Recht und Gerechtigkeit sind nicht immer identisch. Und Recht zu bekommen ist manchmal schwierig. Binsenweisheiten? Ja, zugegeben. Und doch ganz entscheidende Sätze, um unser Rechtssystem zu charakterisieren.

Wer sich hier aufmacht, komplizierte Rechtsfragen zu lösen und eindeutige Regelungen zu erreichen, braucht Wissensmanager, die ihn begleiten. Er braucht Spezialisten und Wegweiser, die zuverlässig an pragmatischen Lösungen arbeiten.

Unsere Kanzlei hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem geschätzten Ansprechpartner für Unternehmen, zu einem verlässlichen, erfahrenen Partner auch für komplexe Rechtsfälle entwickelt. Wir sind regional verwurzelt und dennoch bundesweit ein gesuchter Rechts-Ratgeber.

Wir freuen uns sehr, dass uns mit vielen unserer Mandanten eine jahrzehntelange Partnerschaft verbindet. Für uns nach wie vor die schönste und überzeugendste Form der Anerkennung für unsere fachlichen Leistungen.

Gut Recht
bedarf guter Hilfe.

Deutsches Sprichwort


Norderkirchenweg 80
21129 Hamburg

fon +49 (0)40 74 21 80 - 0
ed.rk-ear@ofni